You are currently viewing Holtappelspokal gewonnen

Holtappelspokal gewonnen

Die Boeckelter Bruderschaft hat in diesem Jahr als Ausrichter zum Holtappelspokalschießen eingeladen. Fünf Schuss müssen möglichst mittig platziert werden. Die Herausforderung bei diesem Pokalschießen liegt darin, dass jeder Schuss gewertet wird. Ein Probeschießen vorab ist nicht erlaubt. Jede Bruderschaft stellt sein eigenes Vereinsgewehr zur Verfügung, das nicht gewechselt werden darf. Die Auswertung hat die elektronische Schießanlage auf dem Boeckelter Stand übernommen.

Die Siegerehrung hat der Brudermeister Walter Kempkens sehr gerne übernommen, denn wir konnten als Ausrichter den Holtappelspokal für uns einnehmen. Bester Einzelschütze der Boeckelt ist mit 50 Ringen (!) Simon Kempkens, dicht gefolgt von Walter Kempkens, Nils Kempkens, Andi Birkenseer und Veronika Clanzett-Kempkens mit jeweils 49 Ringen. Insgesamt haben 18 Boeckelter Schützen teilgenommen. Nachstehend die Ergebnisse:

Erster Platz belegte die St. Maria Magdalena Boeckelt mit 480 Ringen.

Zweiter Platz belegte die St. Maria Achterhoek mit 460 Ringen.

Dritter Platz belegte die St. Antonius Hamb mit 421 Ringen

Vierter Platz belegte die Vereinigte St. Georgi und Liebfrauen Kapellen mit 312 Ringen.

Holtapelspokal2021