Alte Boeckelter Schule
152803

 

 

 

 

 

 

 

 

Schützenbekleidung

Berichte

7. Oktober: BJT in Langenfeld

Als Sieger kehrte die weibliche Jugendmannschaft von der Teilnahme am Bundesfahnenschwenkerwettbewerb zurück. Mit einem „Mannschaftsbus“ fuhren die Boeckelter Fahnenschwenkerinnen gemeinsam mit dem Preisrichter Paul Kempkens und dem Bezirksbundesmeister Manfred Kempkens nach Langenfeld. In diesem Jahr fanden sämtliche Wettbewerbe nur an einem Tag statt. Somit startete der Tag bereits um 8 Uhr mit dem Eintreffen der Teilnehmer. Am frühen Vormittag fand der Fahnenschwenkerwettbewerb mit 7 Mannschaften statt. Anschließend gab es für alle ein Rahmenprogramm mit abschließendem Jugendgottesdienst und Festumzug. Die Siegerehrung wurde mit Spannung erwartet, startete allerdings mit Verspätung nach 18 Uhr. Das Beste kommt zum Schluss!!! Mit riesigem Pokal und voller Stolz verließen Carina Clanzett, Isabell Kempkens, Kathrin Kempkens, Sabrina Kempkens, Marina Seegers und Isabel Wolters das Siegespodest. Voll beladen mit Pokal, Kette und Siegerurkunde wurde am Abend die Heimfahrt angetreten. Die verdiente Winterpause kann jetzt nach einer erfolgreichen Saison beginnen.


  

Kirmessonntag 2017: Drei neune Schwenkfahnen geweiht

Die Boeckelter Bruderschaft hat 16 Fahnenschwenker und nimmt erfolgreich an Wettbewerben teil. Sponsoren machten es jetzt möglich, dass die Anzahl der Fahnen aufgestockt werden konnte. Zwei Schwenkfahnen wurden von der Volksbank an der Niers gesponsert und der Diözesanverband Münster hat uns eine Schwenkfahne gesponsert. Im Rahmen der Boeckelter Kirmes wurden die drei neuen Fahnen durch Pastor Arndt Thielen geweiht.


1  


09. Juli 2017: Landesschützenfest in Weeze


Die Teilnahme beim Landesschützenfest am 9. Juli 2017 in Weeze war für die St. Maria Magdalena Bruderschaft Boeckelt erfolgreich. Die Boeckelter Fahnenschwenker. In der Jugendklasse siegte die Mannschaft mit Carina Clanzett, Isabel Wolters, Isabell Kempkens, Kathrin Kempkens, Marina Seegers, Sabrina Kempkens und Ina Peerenboom. Die Seniorenmannschaft belegte den 3.Platz mit Theresa Gerads, Georg Wolters, Ferdi Paesch, Stefan Kempkens und Paul Kempkens. Insgesamt nahmen 84 Fahnenschwenker mit 21 Gruppen teil.


1  

September 2016: Erfolgreiche Fahnenschwenkerinnen beim Landesschützenfest in Hüthum

 

Die Jugendmannschaft der Boeckelter Fahnenschwenker belegte den dritten Platz bei dem Landesschützenfest Niederrhein in Hüthum-Borghees, Bezirk Rees. Am 4. September 2016 fuhren sechs Fahnenschwenkerinnen mit dem Preisrichter Paul Kempkens und dem Jugendprinz Lutz Peerenboom zu den Schieß- und Fahnenschwenkerwettbewerben des Landesverbandes Niederrhein. Ein Rahmenprogramm sorgte für gute Unterhaltung am und im Festzelt. Ein Kraftakt war das Wertungsschwenken für die Jugendlichen gegen den Wind. Daher wurde die Siegerehrung  mit Spannung erwartet. Über den dritten Platz freuten sich Carina Clanzett, Ina Peerenboom, Isabel Wolters, Marina Seegers, Sabrina und Isabell Kempkens.

Beim Landesschülerprinzenschießen verfehlte Lutz Peerenboom  nur knapp den Sieg.

Mit einer großen Überraschung endete der Tag für den Preisrichter Paul Kempkens. Die Fahnenschwe nkergemeinschaft des Landesbezirksverbandes Niederrhein verleihte ihm die „Walter-Schiffer-Ehrenplakette“ für seine Treue und Verdienste um das Fahnenschwenken „Niederrheinische Art“.


1  


Bezirkspreisfahnenschwenken auf der Boeckelt

Sieg auf ganzer Linie für die Boeckelter Fahnenschwenker beim Bezirkspreisfahnenschwenken. Im Rahmen der Boeckelter Kirmes fand auch das Bezirksfest am Sonntag, 21. August am Festzelt an der Danziger Strasse statt. Mit drei Mannschaften startete die Boeckelt in der Gruppe der Jugend/Senioren. Der starke Wind machte es allen Schwenkern schwer. Bei der Siegerehrung wurden die einzelnen Platzierungen verkündet. Von insgesamt sechs gestarteten Mannschaften belegten die Boeckelter Fahnenschwenker die ersten 3 Plätze.

1. Platz: Stefan, Martina, Manuela, Sabrina und Isabell Kempkens

2. Platz: für Marina Seegers, Carina Clanzett, Theresa Gerads, Isabel Wolters und Ina Peerenboom

3. Platz: Ferdi Paesch, Chris Post, Georg Wolters, Paul Kempkens


1  


Boeckelter Fahnenschwenkerinnen beim DJT in Horstmar

Die Jugendmannschaft der Boeckelter Fahnenschwenker belegte den dritten Platz bei dem Diözesanjungschützentag in Horstmar. Am 22. Mai 2016 fuhren drei Fahnenschwenkerinnen mit dem Preisrichter Paul Kempkens und dem Jugendprinz Ben Post zu den Schieß- und Fahnenschwenkerwettbewerben des Diözesanverbandes Münster. Das trockene Wetter sorgte für gute Stimmung beim Festumzug. Das richtige Tempo gab beim anschließenden Schaufahnenschwenken Isabell Kempkens an. Nach den Wettbewerben lud die Münsterländer Kaffeetafel zum Verweilen im Festzelt ein. Auch bestand die Möglichkeit zur Teilnahme an der Spielstraße. Die Siegerehrung wurde mit Spannung erwartet. Über den dritten Platz freuten sich Carina Clanzett, Sabrina und Isabell Kempkens. Ben Post erreichte leider keinen der ersten drei Plätze beim Schießwettbewerb der Jugendprinzen.

 

 

 

 




2. Platz beim BJT 2015 in Bösel

Die Jugendmannschaft der Boeckelter Fahnenschwenker nahm am 11. Oktober in Bösel an dem Wettbewerb des Bundesjungschützentages erfolgreich teil. Vier Fahnenschwenkerinnen und ein Preisrichter reisten bereits am Samstag zum 300 km entfernten Petersdorf in der Nähe von Oldenburg an. So konnten sie bereits am Nachmittag an den Aktionsprogrammen teilnehmen. Im großen Schützenzelt spielte am Abend die Liveband „Live Sensation“ und später legte ein DJ auf. Am Sonntagmorgen fand ein Jugendgottesdienst und anschließend ein großer Festumzug statt. Am Nachmittag begannen die Fahnenschwenkerwettbewerbe. Den im letzten Jahr gewonnenen Schülerpokal konnten die 4 Schwenkerinnen aus Altersgründen nicht mehr verteidigen. In diesem Jahr starteten sie in der Jugendklasse. Nach 17 Uhr wurde bei der Siegerehrung unter großem Jubel der 2. Platz verkündet. Ein erfolgreiches Jahr endet mit dem BJT für die Boeckelter Fahnenschwenker-/innen!  

 


1  

 

Fahnenschwenker beim Ponter König

In diesem Jahr folgte die St. Maria Magdalena Bruderschaft Boeckelt der Einladung vom Ponter Schützenkönig Simon Asmus. Nicht nur unser König Christian Cleve mit seinem Thron, sondern auch die Fahnenschwenker erschienen zahlreich bei der Kirmes. Einer Tradition folgend kommen alle Fahnenschwenker aus dem Bezirk Geldern zu einem Schützenfest, wenn der König ein aktiver Fahnenschwenker ist. In diesem Fall trifft das auf Simon Asmus zu. Somit machten sich 7 unserer Fahnenschwenker auf den Weg und nahmen am Festumzug teil. Das Schauschwenken und die Parade fanden am Festzelt statt. Anschließend wurde der Königsgalaball mit einem Ehrentanz des Ponter Hofstaates eröffnet.

 


1  

 

Zeltlager des Landesbezirksverbands 

Vom 7. - 9. August 2015 fand ein Zeltlager der Fahnenschwenker am Sportplatz in Pont statt. Ausrichter war der Bezirk Geldern. Mit großer Unterstützung der Boeckelter Fahnenschwenker und einigen Schießgruppenmitgliedern konnten 120 Teilnehmer ein erlebnisreiches Wochenende verbringen. Beginn war Freitagabend mit dem bemalen der Flaggen und dem gemeinsamen Nudeln essen. Der Samstag startete mit einem Wortgottesdienst. Anschließend wurden alle mit Bussen nach Wachtendonk gefahren. Hier startete die Paddeltour. Unterwegs erhielten die Fahnenschwenker eine Abkühlung. Die Organisatoren erwarteten die Paddler bereits an einer Niersbrücke mit Wasser gefüllten Eimern. Einige Teilnehmer drehten den Spieß allerdings um und kippten die Eimer auf die Organisatoren aus! Aufgrund des guten Wetters hatten alle ihren Spaß daran. Nach der Paddeltour konnten sich alle am Grill stärken. Einige Helfer aus Issum hatten bereits Wurst und Kotelett auf Vorrat gegrillt. Werwolf und Wickingerschach wurden mit Begeisterung am Abend gespielt. Mit Kaffee- und Kakaoduft wurden alle am Sonntagmorgen geweckt. Mit frischen Brötchen konnte der letzte Aktionstag beginnen. Frisch gestärkt starteten die Fahnenschwenker in Gruppen zur Dorfralley durch Pont. Als auch die letzte Gruppe zurückkehrte wurde nochmals der Grill durch Mitglieder der Schießgruppe Boeckelt befeuert. Zum Abschluss gab es eine Siegerehrung und selbstverständlich ein Gruppenfoto. Alle verabschiedeten sich mit einem herzlichen Dank an die Organisatoren und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.   

 


1  

 

 

 

LBZ-Preisfahnenschwenken 2015 in Straelen

Am 14. Juni fand das Landesschützenfest des Landesbezirksniederrhein statt. An diesem nahmen auch die Fahnenschwenker der Boeckelt mit zwei Mannschaften teill. Dabei verpasste die Seniorenmannschaft mit dem vierten Platz nur knapp einen Podestplatz. Die Jugendmannschaft hingegen schwenkte besser als alle anderen Mannschaften und wurde Landessieger.

 

Des Weiteren nahm Maximilian Kempkens als amtierender Bezirksprinz am Landesprinzenschießen teil, konnte jedoch keinen der vorderen Plätze belegen.

 

Die genauen Ergebnisse finden sich hier

 


1  

 

BJT 2014 in Damme

Sie holten den „Pott“ vom Bundesjungschützentag in Damme nach Geldern: Die Schülermannschaft der St.-Maria-Magdalena-Bruderschaft Boeckelt in der Besetzung Carina Clanzett, Isabell Kempkens, Isabel Wolters, Kathrin Kempkens und Ina Peerenboom sowie Sabrina Kempkens und Marina Seegers.


Über einen überragenden Erfolg beim Fahnenschwenkerwettbewerb des Bundesjungschützentages in Damme konnte sich die Schülermannschaft der Boeckelter St.-Maria-Magdalena Bruderschaft freuen. Nach einer festlichen Jugendmesse im Dom und einem Umzug durch den Ort stellten sich die sechs Mädchen des Teams dem Wettbewerb. Das konzentriert vorgetragene Schwenken der Niederrheinerinnen beeindruckte die Preisrichter. Als der erste Platz und der Gewinn des Pokals verkündet wurden, kannte der Jubel der großen Boeckelter Delegation keine Grenzen. Ganz sicher auch, weil die Seniorenmannschaft der Bruderschaft ebenfalls einen gelungenen Vortrag ablieferte und sich über einen sechsten Platz in ihrer Klasse freuen durfte.  

 

 

 

 

Fahnenschwenker der Bruderschaft Boeckelt mit neuen Wetterjacken   

Daumen hoch für die neuen Wetterjacken: Die Fahnenschwenker der St. Maria Magdalena Bruderschaft Boeckelt freuen sich über die neuen Wetterjacken, die sich damit auch bei unbeständigem Wetter gut gerüstet zeigen. Ermöglicht hatte die Anschaffung eine großzügige Spende der Volksbank an der Niers, die jetzt die neuen Jacken dem Verein übergeben hat. Vorstandsmitglied Manfred Kempkens nahm zusammen mit den Jungfahnenschwenkern die Wetterjacken aus den Händen von Margret Waerder und Markus Bexte von der Volksbank in Kapellen und Geldern entgegen.

Insgesamt gehören der Fahnenschwenkabteilung der Bruderschaft 16 aktive Mitglieder an, die auch an überregionalen Wettkämpfen erfolgreich teilnehmen. Unter ihnen sind sechs junge Mädchen, die in der Schülerklasse sowohl auf Bezirks-, als auch Landesebene bereits erste Plätze belegt haben.
Auch für die künftigen Wettbewerbe wünscht die Volksbank an der Niers den Fahnenschwenkern vieleweitere Erfolge.

 

 

 

LBZ-Schwenken in Veen 

Als Sieger kehrten die jungen Fahnenschwenkerinnen vom Landesbezirksschützenfest Niederrhein in Veen zurück. Ehrgeizig trainierten die Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren. Denn mit dieser Mannschaftsaufstellung konnte letztmalig in der Schülerklasse gestartet werden. Um 14 Uhr begannen die Wettkämpfe im Wertungsschwenken. Insgesamt traten … Mannschaften an. Bis 18 Uhr herrschte Ungewissheit über die erreichte Platzierung. Groß war der Jubel als der Sieg verkündet wurde.

 

 

 

 

 

DJT 2014 in Markhausen 

 

Die Boeckelter Fahnenschwenker besuchten am 25. Mai den Diözesanjungschützentag in Markhausen. Begleitet wurden sie von der amtierenden Bezirksschülerprinzessein Isabell Kempkens. Diese nahm am Diözesanprinzenschiessen teil. Mit 28 Ringen konnte sie sich leider nicht unter den ersten 6 Besten plazieren. Mit riesigem Erfolg schwenkten die Schüler ihre Fahnen. Sie siegten in der Klasse bis 16 Jahren. Die Senioren versuchten an diesem Erfolg anzuknüpfen und belegten am Ende des Tages einen guten dritten Platz. Für Unterhaltung vor Ort sorgte eine Spielstrasse. Alle Besucher zwischen 6 und 24 Jahren konnten ihr Geschick unter Beweis stellen. Nach einem erfolgreichen Tag stand dann die lange Rückfahrt an.

 

 



 

 

 

 

 Unser Festwirt:

 

 

 

 

 

Kontakt:
Emil Kempkens

Vorstädter Weg 41

47608 Geldern

 

Tel.: 02831 80222

e.kempkens@t-online.de